Telefon +49 2951 / 70655

Vogelsang Immobilien

Wir präsentieren Ihre Immobilie.

Wir verkaufen Ihre Immobilie zu marktgerechten Konditionen.

 

Modernisiertes Zweifamilien-Bauernhaus mit Deele und 3 Garagen

Modernisiertes Zweifamilien-Bauernhaus mit Deele und 3 Garagen
In der Karte wird nicht der exakte Standort der Immobilie angezeigt.
Wohnfläche: 356 m² Nutzfläche: 233 m² Zimmer: 13,0 Etagen: 2 Grundstück: 1.095 m² Stellplätze: 8 Garagenstellplätze: 3 Frei ab: nach Vereinbarung

Objektbeschreibung

Der ehemalige Bauernhof mit Wohnhaus, Tenne, Bansen und Kornbühne wurde zu Beginn der 80er Jahre nicht mehr geweblich betrieben. 1983 entstanden daher rückwertig der Tenne drei große, massive Garagen. 1995 wurden die bisher landwirtschaftlich genutzten Räume im Erd- und Obergeschoss als zweite Wohnung mit einem separaten Hauseingang zeitgemäß um- und ausgebaut und anschließend vermietet. Die Hauptwohnung des Bauernhauses wurde bereits 1990 umfassend modernisiert und vom Eigentümer weiterhin selbst bewohnt. Bis auf einen Teil der Fassade und des Teilkellers wurden fast alle Gewerke erneuert. Die Deele ist seit dem gewerblich vermietet.

Die zwei großzügigen Wohnungen gehen jeweils über zwei Etagen (ähnlich zweier Doppelhaushälften) und haben eigene Hauseingänge und rückwertige Ausgänge auf den Wirtschaftshof.

Das ursprüngliche Bauernhaus (heute 226 m² m² Wohnfl.) verfügt über 8 große Wohn- und Schlafräume im Erd- und Obergeschoss.
Das Erdgeschoss wird geprägt von dem großen Wohn-/Esszimmer (37 m²) mit Innenkamin und Eichenparkett sowie der Wohnküche mit einer hochwertigen Einbauküche und E-Geräten. Auf der Giebelseite befinden sich ebenerdig zwei weitere Wohn- u. Schlafräume (13 + 15 m²). Rückwertig und über den Flur erreichbar sind ein großes, exklusives Voll-/Duschbad mit Fenster, ein Hauswirtschaftsraum mit Ausgang auf den Wirtschaftshof, ein Abstellraum sowie der Heizungsraum. Über eine geradläufige, massive Eichentreppe erreichen Sie das Obergeschoss, wo Ihnen vier weitere, überwiegend 17 m² große Wohn-/Schlafräume mit Eichenparkett und ein weiteres, großes Voll-/Duschbad mit Fenster zur Verfügung stehen. Ein großer Kellerraum in Bruchsteinmauerwerk (natürlicher Kühlraum) ist vom Flur, innerhalb der Wohnung aus über eine Holztreppe zugänglich.

Weitere Objektbeschreibung unter Sonstiges!

Lage

Das ehemals landwirtschaftliche Anwesen und heutige Zweifamilienwohnhaus mit einer z. Zt. gewerblich genutzten Deele befindet sich in einer ruhigen Stichstraße, im Herzen der Briloner Gemeinde Thülen.

Thülen hat mit ca. 1.100 Einwohnern eine sehr gute Infrastruktur. Fußläufig erreichen Sie den Kindergarten und die Grundschule mit Sporthalle (Ganztagesbetreuung), Kreditinstitut, Lebensmittel- und Fachgeschäfte, Friseur, zahlreiche Vereine, die Gaststätte und 15 mittelständische Betrieb vor Ort.
Von Thülen fahren Busse nach Brilon, Paderborn, Bad Wünnenberg, Alme, Nehden, Rösenbeck und Madfeld. In Brilon sind Anschlüsse an weitere Orte möglich. Die Bundesstraße B7 verläuft ca. 1 KM südlich der Ortschaft. Das Autobahnkreuz Bad Wünnenberg-Haaren (A33 / A 44) erreichen Sie mit dem Pkw in 20 Min. Bahnanschlüsse befinden sich in Bredelar, Brilon Wald und Brilon.

Die Gemeinde Thülen liegt im Hochsauerland nordöstlich im Briloner Höhenland (430 – 500 m Höhe) zwischen der Aabachtalsperre und dem Diemelsee, einer reizvolle Landschaft, Natur pur und einem attraktiven Freizeitangebot vor der Haustür:
Wandern, Reiten, Segeln, Schwimmen, Surfen, Rudern, Fliegen (Segel- und Sportflughafen Brilon-Thülen) und vieles mehr.

Sonstiges

Die zweite Wohnung (130 m² Wohnfl.) betritt man von Außen über eine große Wohndiele im EG. Die vier weiteren Wohn- und Schlafräume, eine große Küche und ein zeitgemäßes Voll-/Duschbad sind im Obergeschoss. Der Wohnbereich ist hier großzügig und offen gestaltet.
Im Erdgeschoss hinter der Diele befinden sich, der Wohnung zugehörig, 32 m² Nutzfläche, ein großer Abstell-/Werkraum, die Ölzentralheizung und ein Wasch- und Trockenraum mit Ausgang auf den Wirtschaftshof und zu den Garagen.

Die heutige Deele (ca. 155 m²) ist seit den 90er Jahren vermietet und wird zurzeit gewerblich genutzt. Auch Sie können dort ein Gewerbe oder unterschiedliche Hobbys ausüben. Die Möglichkeit des weiteren Ausbaus besteht für die Deele wie auch für den gesamten Dachboden (ca 27 m x 23 m).

Die Außenanlagen des 1.095 m² großen Grundstücks bestehen aus einer eingefriedeten Gartenanlage mit einer Sonnenterrasse auf der Giebelseite und vor dem Bauernhaus, drei Pkw-Stellplätzen vor der Fachwerkfassade und der Deele sowie einer gepflasterten Zufahrt auf den rückwertigen Wirtschaftshof und zu den drei Garagen.
Da es sich um zwei kleine, schmale Stichstraßen handelt, an denen das Anwesen liegt, lässt es sich hier, in einem guten Wohnumfeld, herrlich Leben.

Bildergalerie